1. Navigation
  2. Inhalt
Ort Grillenburg Blick vom Turm des Jagdschlosses über den Unteren Teich nach Nordosten
Inhalt

Grillenburg – Teil des Kurortes Hartha und der Stadt Tharandt

Der Tharandter Ortsteil Grillenburg gehört zur Ortschaft Kurort Hartha im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge. Der ca. 110 Einwohner starke Ortsteil liegt zwischen Dresden und Freiberg an der heutigen "Ferienstraße Sächsisch-Böhmische Silberstraße". Zu den Erholungsangeboten Grillenburgs zählt neben dem "Walderlebnis" und dem "Jugendfreizeithof" auch das Naturwaldbad. Der „Badeteich“ ist ein naturbelassenes Waldfreibad mit kleinem Kieselstrand, der sich auf der Schlossinsel hinter dem Jagdschloss befindet. Hier sind auch ein Grillplatz und Spielgeräte zu finden, ebenfalls ein Kiosk zur Versorgung der Badegäste.

Rings um die Schlossinsel liegen zwei weitere Teiche. Mit einer Wasserfläche von ca. 21.000 Quadratmetern bietet der "Untere Teich" einen Bootsverleih (gondeln-in-grillenburg.de). Ebenso wie der "Obere Teich" mit seinem malerisch gelegenen Bootshaus wird er zur Fischerei genutzt. Die wald- und wassernahe Lage des Ensembles insgesamt bietet wunderbare Ruhe und erholsame Freizeitmöglichkeiten.

Hervorragend erreichbar

Über die zum Kaufgegenstand gehörende Brücke ist die Schlossinsel an ihrer Nordseite im Ort Grillenburg an die S 194 Naundorf – Tharandt angebunden, mit der Zufahrt Colmnitzer Tor im Südwesten zwischen Unterem und Oberen Teich an die S 189 Richtung Grillenburg bzw. Klingenberg. Innerhalb der Schlossmauern verbinden Fahrwege die Einfahrten und Häuser miteinander.

Grillenburg – Ort mit Geschichte

Die Lichtung Grillenburg liegt am Mitte des 12. Jahrhunderts entstandenen Sächsischen Jakobsweg und am "Heiligen Weg" zwischen Böhmen und dem Grab des Bischofs Benno in Meißen. Beide Wege haben im Tharandter Wald einen identischen Verlauf. Als "Fürsten-" oder "Herrenweg" diente diese Strecke auch den Wettinern als Verbindung von Dresden nach Freiberg. An einem Kreuzungspunkt des Sächsischen Jakobsweges mit anderen historischen Wegen, die durch den Tharandter Wald führten, entstand das Jagdschloss Grillenburg, dessen Ursprünge bis in das 13. Jahrhundert zurückreichen.

zum Seitenanfang

Marginalspalte

Kontakt

SIB Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement

© Sächsische Staatskanzlei